Alle Wanderungen im November 2020 entfallen

Liebe Wanderfreunde/innen, liebe Gäste und Freunde/innen der BWF,

die neue Verordnung zur aktuellen Coronapandemie für das Land NRW liegt nun vor und sie ist bereits ausführlich im Fernsehen und in der Presse erörtert worden. Sie tritt am 2. 11. 2020 in Kraft. Für uns ist Folgendes wichtig: Nicht mehr 10, auch nicht 5, sondern nur noch 2 Personen dürfen zusammentreffen und dabei den Mindestabstand von 1,5 Meter unterschreiten (oder bis 10 Personen aus zwei verschiedenen Haushalten). Die Ausnahmen können wir vernachlässigen. Sie betreffen uns nicht. Beim Sport ist nur noch wenig zulässig. Der Individualsport darf nur noch allein oder zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Haushaltes betrieben werden. Für den Vereinssport, wie wir ihn mit unseren Wanderungen betreiben, gibt es keine Sonderregelungen.

Veranstaltungen und Versammlungen sind bis zum 30. 11. 2020 untersagt. Ausnahmen, die es gibt, betreffen uns nicht.

Damit ruhen alle Vereinsaktivitäten bis mindestens zum Ende des Monats November. Wie es dann weitergeht, müssen wir abwarten. An dieser Stelle werde ich mich mit neuen Informationen zurückmelden, sobald überschaubar ist, was uns im Dezember (noch) bevorsteht. Alle Wanderungen, die im Monat November (ab 02.11.2020) geplant waren, finden nicht statt! Wie wir mit der letzten Wanderung im Dezember, die ursprünglich mit einem Frühstück verbunden sein sollte, verfahren, können wir entscheiden, sobald wir wissen, was wir im Dezember dürfen und was nicht. 🚦

Wir hätten gern noch unsere letzten Wanderungen durchgeführt, aber es hat nicht sollen sein. Warten wir die weitere Entwicklung ab und versuchen wir, gesund zu bleiben.

Liebe Grüße
Winfried Thiemann, Vorsitzender

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Reizvolles Darup, schönes Nottuln…

Viele Wanderungen führen uns immer wieder nach Darup, herrlich gelegen, von den Baumbergen eingerahmt. Dieses SW-Foto (analog, 2017) zeigt die Büste eines bedeutenden Mannes, der in Darup gelebt und gewirkt hat: Clemens Maria Franz von Bönninghausen. Wer sich näher  informieren möchte, wandert oder radelt zum Denkmal und kann dort die informative Gedenktafel studieren – nur soviel: Er war Homöopath und Arzt der Dichterfürstin Annette von Droste zu Hülshoff und erster Landrat des Kreises Coesfeld. Mehr zu Darup und zur Daruper Landpartie hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar