Halbtagswanderung 24-10-2018

Am kommenden Mittwoch den 24. Oktober laden die Baumberger Wanderfreunde zur Halbtagswanderung ein. Treffen der Mitglieder und Interessierte ist um 9.00 Uhr an der Schwöreiche am Buckenkamp. In Fahrgemeinschaften geht es dann zum Wanderparkplatz an den Fischteichen nahe Merfeld. Hans Brinkmann führt die Teilnehmer über einen Rundkurs durch die farbenprächtigen Wälder. An Verpflegung für die etwa 9 km lange Wanderung möge jeder selber denken. Gäste sind wie immer bei den Baumberger Wanderfreunden  herzlich willkommen.

Herbststimmung

Veröffentlicht unter festes Schuhwerk, Halbtagswanderung, Jedermann Wanderung, regenfeste Kleidung | Hinterlasse einen Kommentar

Halbtagswanderung 14-10-2018

Am Sonntag (14. Oktober) treffen sich die Baumberger Wanderfreunde, Gäste sind stets willkommen, um 9 Uhr zur Halbtageswanderung auf dem Kastanienplatz in Nottuln. Von dort aus geht es in Fahrgemeinschaften zum Wanderparkplatz an der Landstraße nach Schapdetten (Abzweig Leopoldshöhe). Marita Schmidt und Marlies Langer führen die Wanderer auf einer 10 km langen Wanderung durch die Baumberge. Es sollte an den Wegverhältnissen angepasstes Schuhwerk, regensichere Kleidung und soweit erforderlich an Rucksackverpflegung gedacht werden.

Herbststimmung

Veröffentlicht unter festes Schuhwerk, Halbtagswanderung, Jedermann Wanderung, regenfeste Kleidung | Hinterlasse einen Kommentar

Reizvolles Darup, schönes Nottuln…

Viele Wanderungen führen uns immer wieder nach Darup, herrlich gelegen, von den Baumbergen eingerahmt. Dieses SW-Foto (analog, 2017) zeigt die Büste eines bedeutenden Mannes, der in Darup gelebt und gewirkt hat: Clemens Maria Franz von Bönninghausen. Wer sich näher  informieren möchte, wandert oder radelt zum Denkmal und kann dort die informative Gedenktafel studieren – nur soviel: Er war Homöopath und Arzt der Dichterfürstin Annette von Droste zu Hülshoff und erster Landrat des Kreises Coesfeld. Mehr zu Darup und zur Daruper Landpartie hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Oldtimer im Ortskern

Ein Wanderer kommt selten allein…

ja, es gab auch Autos, die Wanderer genannt wurden – gar nicht einmal schlechte (gebaut in Chemnitz). Später gingen sie in den Auto-Union-Konzern auf. Welches Modell es ist? Ihm fehlen noch die Autounion-Ringe am Kühlergrill. Er war zusammen mit dem links hinten zu sehenden Riley-Roadster (ein englisches Fabrikat) Ende der 80er im Ortskern von Nottuln zu Besuch. 

Der Riley-Roadster zieht viel Interesse auf sich

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar