Bericht – Wanderwochenende 2017

Ziel der Reise war der im Lipperland, am Rande des Teutoburger Waldes gelegene Kurort Bad Meinberg. Gewohnt haben wir in einem Hotel am Rande des Kurparks. Mit dem Teutoburger Wald und dem Eggegebirge, die auf Gemeindegebiet aufeinanderstoßen, hatten wir eine Vielzahl von Wandermöglichkeiten vor Ort.
 
 
Die Organisatoren der Tour hatten sich für eine Wanderung am Freitag durch das Silberbachtal entschieden, eines der romantischten und beliebtesten Wanderreviere im Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge. Der Silberbach umfließt in diesem Kerbtal dunkles Geröll und mächtige Sandsteinblöcke und führte mit seiner Wasserkraft in früheren Zeiten zur Ansiedlung etlicher Mühlenbetriebe. Nach diesem beeindruckenden Erlebnis klang der Tag mit einem guten Abendessen in unserem Hotel aus.
 
 
Am Samstag brachte uns der Bus am Morgen zum Hermannsdenkmal, wo wir zu einer etwa 18 km langen Wanderung auf dem Hermannsweg starteten. Zwischenziele waren der für seine Adlerwarte bekannte Ort Berlebeck und die Externsteine, bevor gegen 17:00 Uhr unser Hotel erreicht wurde. Der an diesem Tag schon früh einsetzende Regen hinderte uns nicht an der Umsetzung unserer Pläne, wurden wir doch auf den Höhen des Teutoburger Waldes durch phantastische Ausblicke für die widrigen Wetterverhältnisse entschädigt.

 Am Sonntag stand zunächst ein Besuch der Adlerwarte Berlebeck auf dem Programm, wo wir im Rahmen einer spektakulären Freiflugvorführung verschiedene Greifvögel, zum Teil buchstäblich hautnah, erleben konnten. Am Nachmittag besuchten wir die Kurstadt Bad Pyrmont, dort fand an diesem Tag ein historischer Umzug unter dem Motto „Fürstentreff“ statt, sicherlich ein Higlight nicht nur für die Stadt und deren Gäste, sondern auch für uns. Danach traten wir die Heimreise nach Nottuln an.
 
Drei erlebnisreiche Tage lagen hinter uns. Den Organisatoren der Reise, Dieter Multhaup und Hans Brinkmann, galt der Dank aller Teilnehmer. (Bericht/Foto © Winfried Thiemann + Archiv dpf)
 
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Tageswanderung am 16-8-2017 ins Bergische Land

Hallo liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

für Mittwoch, den 16. August 2017 haben wir wieder eine Wandertour ins Bergische Land geplant. Der Bus fährt um 8:00 Uhr von Nottuln Parkplatz am Buckenkamp zum Startpunkt der Wanderung nach Wermelskirchen – Oberwinkelhausen.

Dann wandern wir am Sengbach und der Sengbachtalsperre vorbei Richtung Wupper. Nach ca. 6 km wird der Bus stehen und die Wanderer aufnehmen, für die der darauffolgende Abschnitt des Bergischen Panorama Wanderweges zu anstrengend ist.

Das Mittagessen werden wir im Alten Zollhaus in Wupperhof einnehmen. Der wunderschöne Biergarten liegt direkt an der Wupper. Nach der Mittagspause wandern wir ohne nennenswerte Anstiege noch ca. 6 km, unterbrochen durch eine Besichtigung des Schleifermuseums Balkhauser Kotten an der Wupper entlang bis Unterburg.

Von dort aus fahren wir nach Wermelskirchen zum bekannten und beliebten Café Wild, wo wir bei leckerem Kuchen und Kleinigkeiten den Tag ausklingen lassen können. Gegen 18:00 Uhr geht’s von dort aus auf die Rückreise. Gegen ca. 19:30 Uhr werden wir wieder in Nottuln sein.

Die Kosten für diese Tagestour, die bei der Anmeldung fällig sind, betragen 20,00 € pro Person. Meldet Euch bitte bei uns unter der Telefonnummer ( 02502-8508) oder per Mail an und überweist den Betrag auf das angegebene Konto oder gebt uns diese in bar.

Die Kosten für Essen und Getränke auf dieser Fahrt trägt jeder Teilnehmer selbst. Wir freuen uns sehr auf unsere gemeinsame Sommertour und grüßen von Herzen 😁

Hilla & Rudi

Veröffentlicht unter festes Schuhwerk, Nur für Mitglieder, regenfeste Kleidung, Seniorenwanderung, Tageswanderung, Termine | Hinterlasse einen Kommentar